Hauptinhaltsbereich

Aktuelle Meldungen

Frage des Monats Juni zur gesunden Mediennutzung: Digitale Helfer: Wie Apps und Co. die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen fördern und stärken können

Der gezielte Einsatz von digitalen Medien kann auch zur Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen beitragen. Welche Ansätze es gibt, erfahren Sie in der aktuellen Frage des Monats.

Frage des Monats Mai zur gesunden Mediennutzung: Mediennutzungsverhalten bei Kindern und Jugendlichen: Was sagen die aktuellen Studienergebnisse?

Digitale Medien halten immer mehr Einzug in unseren Alltag und ein Aufwachsen ohne deren Nutzung bzw. den Umgang mit ihnen ist nicht mehr wegzudenken. Ein gesundes Aufwachsen mit Medien wird daher immer wichtiger und Forschungsergebnisse und Studien gewinnen zunehmend an Relevanz. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuellsten Studien.

Fachtagung "Werkzeuge gegen Cybergrooming. Möglichkeiten und Herausforderungen des Jugendmedienschutzes"

Das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen lädt am 26. Juni 2024 zur hybriden Fachtagung "Werkzeuge gegen Cybergrooming. Möglichkeiten und Herausforderungen des Jugendmedienschutzes" in die Jugendherberge Düsseldorf oder online ein. Viele Kinder und Jugendliche werden im Internet sexuell belästigt. Die Vorbereitung dieser Straftaten nennt man Cybergrooming. Täterinnen und Täter suchen sich ihre Opfer auf beliebten Plattformen oder in Videospielen. Dort verwickeln sie Kinder und Jugendliche in zunächst harmlose Gespräche. Dann drängen sie darauf, Bilder und Videos zu schicken oder gar ein Treffen zu verabreden.

Klare Regeln für den Umgang mit Fremden im Chat können Kinder vor dieser Gefahr schützen. Die Fachtagung bietet eine Gelegenheit zur fachlichen Auseinandersetzung mit Möglichkeiten und Grenzen der Prävention, Intervention und Hilfe.

Frage des Monats April zur gesunden Mediennutzung: Was tun bei Cybermobbing?

Das Erleben von Cybermobbing von Kinder und Jugendliche im virtuellen Raum nimmt zu. Wie Cybermobbing erkannt werden kann und welche Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte bestehen, wenn sie Cybermobbing beobachten, wird in der aktuellen Frage des Monats aufgegriffen.

Frage des Monats März zur gesunden Mediennutzung: Was ist über Cybermobbing in Deutschland bekannt?

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind von Cybermobbing betroffen. Neue Erkenntnisse für Deutschland und Europa liefern die aktuellen Auswertungen der Health Behavior in School-aged Children study (HBSC-Studie). Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse zum Thema Cybermobbing.